Novedades August : wie schön, wenn HERZTAT so viel Freude bereiten kann….

Die HERZTAT Paten Heidrun und Rodrigo Ochoa haben wahrlich einen Organisations-Marathon hinter sich. Es bedurfte zahlreicher Abstimmungen und intensiver Vorbereitungen, bis Steffen Schmieder nach so vielen Jahren nun endlich mal wieder den Weg in ein Schwimmbad antreten konnte. Unsere Hochachtung gilt einem Menschen, der trotz heftiger Schicksalsschläge mit allem zufrieden ist und einfach nur glücklich ist,  trotz seiner Behinderung Bewegungen im Wasser machen zu können. Ein Aquatherapeut begleitete Herrn Schmider bei seinen Übungen im Schwimmbecken und verhalf ihm so zu Momenten großer Freude. HERZTAT macht auch in den kommenden Wochen diese Therapien möglich,  Dank zahlreicher Spenden und des Engagements der HERZTAT Paten.

Novedades Juli : die zwei Seiten einer Trauminsel

Steffen Schmieder ist eines von vielen Beispielen, wie es einem auf der „schönsten Insel der Welt“ ( wie sie regelmäßig so treffend im Inselradio bezeichnet wird ) ergehen kann. Herr Schmieder kam vor gut 20 Jahren nach Mallorca, um hier mit seinen langjährigen Erfahrung als Inneneinrichter in Deutschland die Häuser der Schönen und Reichen mit zu gestalten. Schnell war er erfolgreich – und gehörte dazu. Er wurde zu Partys eingeladen, stand überall im Mittelpunkt, man schmückte sich mit ihm.

Bedingt durch schwere Krankheiten, die ihn an den Rollstuhl fesselten, mußte Herr Schmieder seine Arbeit aufgeben. Aber an Kontakten mit einem Kranken waren die einstigen Kunden und auch Freunde nicht mehr interessiert. Seine Ersparnisse wurden durch aufwändige medizinische Behandlungen schnell aufgebraucht . Heute lebt er allein in einem mallorquinischen Pflegeheim. Die Bekannten von einst wollen nichts mehr von ihm wissen.

Die Krankenkasse verweigert die Zahlung für die von Ärzten empfohlenen Schwimmtherapien in einem nahe gelegenen behindertengerechten Schwimmbad. Engagierte HERZTAT Paten haben alle notwendigen Maßnahmen organisiert. HERZTAT trägt die Kosten für die Therapien.

Novedades Juni : mit Werbung die Zielgruppen erreichen

Erstmals versuchen wir nun mit Werbung unsere Zielgruppen zu erreichen. Zwölf mal wird die eigens dafür gestaltete Anzeige in Mallorca Zeitung und Mallorca Magazin pro Jahr geschaltet – Dank einer großzügigen Zusage beider deutschsprachiger Wochenzeitungen auf Mallorca .

HERZTAT sagt den Verantwortlichen recht herzlich DANKESCHÖN !!!

Novedades Mai ( 1 ) : neuer Prospekt zur Ansprache unserer Zielgruppe kommt sehr gut an

Der neue HERZTAT Prospekt zur Ansprache der betroffenen Senioren stößt auf positive Reaktionen. Er geht konkret auf die Situation alleinstehender, von Einsamkeit bedrohter Menschen auf Mallorca ein und zeigt auf, wie HERZTAT helfen kann, wieder Freude am Leben in herzlicher Gemeinschaft zu empfinden.

Einen Original – Prospekt und nähere Informationen erhalten Sie über mallorca@herztat.de

Novedades April ( 3 ): starker Auftritt von HERZTAT in der Mallorca Zeitung

Groß und deutlich prangt das markante HERZTAT Logo auf dem halbseitigen Bericht der Mallorca Zeitung von der Veranstaltung in Es Castellot. Hilfe, die von Herzen kommt und zu Herzen geht, dies ist die Bedeutung unseres Logos. Die Mallorca Zeitung schildert die Erfahrungen der Arbeit des ersten Jahres von HERZTAT auf Mallorca  und berichtet von einem besonders gut gelungen Fall, in dem eine Seniorin Dank der Hilfe ihrer Patin wieder „ins Leben zurück geschubst worden ist“.

Novedades April ( 2 ): Kommentar zum Thema „neue Modelle für das Alter auf Mallorca“

Die Devise heißt: sich vorbereiten auf das Alter  Alleinstehender auf Mallorca . Wer sich frühzeitig soziale Kontakte aufbaut und erhält läuft weniger Gefahr  das Gefühl des Alleinseins zu erleben.  Hier gibt es verschiedene Modelle.  HERZTAT ist eine Antwort auf eine Entwicklung, die ihren Ursprung meist in lange zurück liegenden Entscheidungen hat. Der Kommentar einer Journalistin des Mallorca-Magazins würdigt die Arbeit von HERZTAT.

Novedades März : HERZTAT Info-Veranstaltung stieß auf großes Interesse

Über 40 an unserem Thema interessierte Seniorinnen und Senioren sowie HERZTAT Patinnen und Paten kamen, um sich zu informieren bzw. über die bereits bestehenden Erfolge zu berichten.

Bei Kaffee und Kuchen wurden Erfahrungen ausgetauscht. Roland Werner erörterte die Ziele der Stiftung, Heike Stijohann sprach über die Bedeutung guter Vorbereitung auf eine Zeit des Alleinseins, Waltraut Teising schilderte aktuelle Fälle von Rückführungen betroffener Senioren nach Deutschland.

Die Leistungen von HERZTAT werden auch von der Presse wahrgenommen und gewürdigt. Die entsprechenden Beiträge werden unter „Novedades April“ veröffentlicht.

Allen Beteiligten, auch den Verantwortlichen in Es Castellot,  gilt unser herzlicher Dank für das Gelingen dieser Veranstaltung.