Novedades März 2022 : die Frau die (nicht) vom Himmel fiel

#

Unsere herztat Patin Jeanine C. berichtet :

August 2021, das Szenario: Eine 86-jährige Deutsche stürzt in einem Supermarkt und wird ins Großkrankenhaus in Palma eingeliefert. Sie hat einen Personalausweis mit Berliner Adresse bei sich, doch die in Deutschland eingeschaltete Polizei trifft dort niemanden an. Sie wird auch in den folgenden Tagen nicht als vermisst gemeldet, weder in Deutschland noch in Spanien. Wie ist sie überhaupt nach Mallorca gekommen? Sie selbst kann hierzu wegen eines neurologisch bedingten (Sprach-)Problems kaum Auskünfte geben. Krankenhaus und Konsulat sind ratlos und wenden sich an Herztat. Mit Geduld und in detektivischer Kleinarbeit finden wir heraus, dass sie seit mehreren Jahren allein in einer Mietwohnung in Palma lebt. Nach zwei Wochen Krankenhausaufenthalt können wir sie schließlich dorthin zurückbringen und begleiten sie über mehrere Monate. Arztbesuche, Papiere, Kontakt zum Vermieter und Reaktivierung des Kontakts zum einzigen Angehörigen, ihrem 20-jährigen Enkelsohn. Als das Mietverhältnis endet, vermitteln wir bei der Wohnungsrückgabe und koordinieren die Rückreise nach Berlin. März 2022: Wir übergeben sie in die Obhut ihres Enkels, der angereist ist, um seine Großmutter zurück nach Deutschland zu begleiten.