Novedades Juli : die zwei Seiten einer Trauminsel

Steffen Schmieder ist eines von vielen Beispielen, wie es einem auf der „schönsten Insel der Welt“ ( wie sie regelmäßig so treffend im Inselradio bezeichnet wird ) ergehen kann. Herr Schmieder kam vor gut 20 Jahren nach Mallorca, um hier mit seinen langjährigen Erfahrung als Inneneinrichter in Deutschland die Häuser der Schönen und Reichen mit zu gestalten. Schnell war er erfolgreich – und gehörte dazu. Er wurde zu Partys eingeladen, stand überall im Mittelpunkt, man schmückte sich mit ihm.

Bedingt durch schwere Krankheiten, die ihn an den Rollstuhl fesselten, mußte Herr Schmieder seine Arbeit aufgeben. Aber an Kontakten mit einem Kranken waren die einstigen Kunden und auch Freunde nicht mehr interessiert. Seine Ersparnisse wurden durch aufwändige medizinische Behandlungen schnell aufgebraucht . Heute lebt er allein in einem mallorquinischen Pflegeheim. Die Bekannten von einst wollen nichts mehr von ihm wissen.

Die Krankenkasse verweigert die Zahlung für die von Ärzten empfohlenen Schwimmtherapien in einem nahe gelegenen behindertengerechten Schwimmbad. Engagierte HERZTAT Paten haben alle notwendigen Maßnahmen organisiert. HERZTAT trägt die Kosten für die Therapien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.